IG BAU Aktivenblog » 28. August 2017

Daily Archives: 28. August 2017

Tarifbewegung Bau 2017

IG BAU Berlin informiert: Die Kollegen sind fassungslos über das Angebot der Arbeitgeber

Fassungslos haben die Beschäftigten auf der Baustelle „Neubau Konrad Adenauer Stiftung“ auf das „Angebot“ der Arbeitgeber in der 1. Verhandlungsrunde reagiert. Eine Abschaffung des Mindestlohns 2, hätte fatale Folgen auf die Tariflöhne und somit auch auf ihre Einkommen. Die Forderung der IG BAU den Mindestlohn 2 auf 80 Prozent des Tariflohns eines Spezialbaufacharbeiters anzuheben, soll ja gerade die tarifgebundenen Unternehmen vor der Dumpingkonkurenz schützen.

Nicht nur das! Die Abschaffung von Mindestlohn 2 würde für die Kollegen in Berlin bedeuten, dass die Stundenlöhne um 3€ reduziert werden. Aber nicht mit den BAU-Jungs in Berlin. BERLIN bleibt BERLIN, basta!

In einer lebhaften und leidenschaftlichen Diskussion der Kollegen von Wolf und Müller kam schnell die Frage auf. Warum agiert die arbeitgeberseitige Verhandlungskommission so? Am Verhandlungstisch sitzen doch nur Vertreter von tarifgebundenen Unternehmen. Die müssen doch ein Interesse haben das Tarifsystem zu stärken.

Die Kollegen von Wolff und Müller so der einhellige Tenorstehen hinter den Forderungen ihrer IG BAU.

WIR in Berlin – Brandenburg sind für ZWEI Mindestlöhne…

Foto: D. Kuske

Foto: D. Kuske

Published by: