IG BAU Aktivenblog » Blog Archives

Author Archives: ebbe

Mai-Fieber ist gewichen: Viele Daumen nach oben!

(Stadtverband Bremerhaven–Cuxhaven im Mai-Fieber !)

So war es entlang des Demonstrationszuges und auf der Kundgebung. Viele Demonstranten waren freudig überrascht, das dass Thema „Rente mit 67“ auch so realitätsnah dargestellt werden kann.

 

„Wir sind viele. Wir sind eins.“ Unter diesem Motto rief der Deutsche Gewerkschaftsbund zur Teilnahme an der Demonstration und Kundgebung auch in Bremerhaven auf. Der DGB wollte damit ein Signal für mehr soziale Gerechtigkeit setzen, und es geht der Gewerkschaft um eine bessere gesetzliche Rente. Genau zu diesem Thema passte unser Motto am Mai-Wagen 2017 der sehr viel Aufmerksamkeit und Bewunderung bei den Kollegen/innen des Demonstrationszuges fand.  Die Hauptrede hielt Stefan Körzell, vom DGB Bundesvorstand. Er machte deutlich dass es in Deutschland zu viele befristete Arbeitsverhältnisse gebe. „Wir sagen ganz klar: Schluss mit der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen“, mehr Mitbestimmung der Arbeitnehmer sowie ein gerechteres Steuersystem für alle.

 

ebbe-Foto’s

Published by:

Stadtverband Bremerhaven–Cuxhaven im Mai-Fieber !

Zur Gestaltung des Maiwagen 2017  trafen sich am 24.04.2017 Ehrenamtliche auf dem Hof von Helmut Arends um kräftig Hand anzulegen. Motto in diesem Jahr: Rente muss zum Leben reichen! Wir haben Angst, dass unsere Rente zum Leben und auch zum Sterben nicht auskömmlich ist:

Das gesetzliche Rentenniveau sinkt, weil die Rentenformel geändert wurde. Niedriglöhne und prekäre Beschäftigung führen dazu, dass viele nur Mini-Renten zu erwarten haben oder das Rentenalter gar nicht mehr erreichen. Seit Jahresbeginn wird die „Rente mit 67“ eingeführt, und schon an der Rente mit 70 gearbeitet.  Besonders betroffen von diesen Entwicklungen sind Arbeitnehmer am Bau und im Baunebengewerbe, in der Agrar- und Forstwirtschaft und in der Gebäudereinigung.

Um dieses etwas bildlich darzustellen leihen wir uns einen PKW-Anhänger und erstellen darauf eine kleine Kapelle mit Glockenturm (und Glocke), davor platziert, steht ein offener Sarg mit einem Skelett als Inhalt und einem Grabstein als Beigabe. Einen ersten Eindruck vom Baufortschritt seht ihr hier:

Es ist schon fast alles bereit für den “ Tag der Arbeit “ – wir werden euch davon berichten .

Und was macht Ihr so zum 1.Mai ??

Published by:

FAIR – Der Song (live)

Faire Arbeit. JETZT! Maler-Tarifbewegung 2016 Tarifbewegung Bau 2016
Die Kolleginnen und Kollegen der Malerfachgruppe Bremen und der Junge Bau Bremen sind sehr aktive Gewerkschafter und haben die „Schnauze voll“ von der sozialen Ungerechtigkeit in unserem Land – sprich Mindestlohn, Niedriglohn, prekäre Beschäftigung im Allgemeinen! Darüber handelt der Song. Wir wollen Faire Arbeit – Fairen Lohn!
Fair, der Song:     https://youtu.be/-JM7_cZO8zA
Hier kann man den Song käuflich erwerben:  
Oliver Mikos
Published by:

1% Nö – Unterirdisch für Kollegen in Bremen

Maler-Tarifbewegung 2016

 

https://youtu.be/TsHjvyuQCFs

Hallo Kolleginnen und Kollegen, wir Maler und Lackierer haben die Schnauze voll von dem miserablen Angebot der Arbeitgeber und einer Lohnerhöhung von nur 1 %. Deswegen hat unser BR-Vorsitzender der Fa. August Hespenheide Bremen und Vorsitzende der Malerfachgruppe Bremen (Thomas Sengewald) heute eine Baustellenbegehung unternommen, um die Meinung der Kollegen dazu zu erfahren! Herausgekommen ist ein sehr emotionales Video und klare Vorstellungen den Befragten!!! Mit uns nicht! Wir sind Mehr Wert als 1%!

Forderung der IG BAU:

Zu Beginn der Tarifverhandlungen zum Ecklohn im Maler- und Lackiererhandwerk, am 31. März 2016, hat die IG BAU folgendes gefordert:

5,9 Prozent mehr Lohn für 12 Monate.

Ausbildung: Arbeitgeber-finanzierte Altersvorsorgeregelung (Malerrente) für die Auszubildenden der Branche.

Ost-West-Gefälle: Beinahe 30 Jahre nach der Wiedervereinigung endlich eine deutliche Angleichung der Löhne von Ost an West.

Darüber hinaus wollen wir mit den Arbeitgebern Ergebnisse erzielen zu den Themen…

Weihnachten: Arbeitsfrei bei vollen Bezügen am 24. und am 31. Dezember für alle Beschäftigten. Bisher gelten diese Tage als normale Arbeitstage.

Verbindlichkeit der Lohnabschlüsse: In einigen Landesinnungen konnten in der Vergangenheit nur mit erheblichem Zeitverzug oder kein Landeslohntarifvertrag abgeschlossen werden. Die IG BAU forderte deshalb eine höhere Verbindlichkeit der Lohnabschlüsse für die Zukunft ein.

Bilder und Film Olaf Damerow

Published by:

Jetzt schlägt’s 13!

Tarifbewegung Bau 2016

Zu einer gemeinsamen Sprechstunde treffen sich Bauarbeiter am 13. Mai auf dem Neumarkt in Osnabrück. Wir rufen alle am Bau Beschäftigten auf, sich an dieser Aktion zu beteiligen!

Wir treffen uns ab 12 Uhr auf dem Neumarkt in Osnabrück.

Die Zeichen stehen auf Sturm!

Wenn unser starker Arm es will stehen alle Baustellen still !

 Die Arbeitgeber müssen am 17. Mai in der letzten freien Verhandlung ein deutlich besseres Angebot machen sonst wird es wohl auf den Baustellen so aussehen !

Published by:

„ Die Auszubildenden sind es wert!“

Tarifbewegung Bau 2016

Bei der Maikundgebung in Bremerhaven, hatte Malte Pertzsch  IG Bau als Redner für die DGB Jugend unserer Region die Gelegenheit der Öffentlichkeit den Stand unserer Tarifverhandlungen darzustellen. Spontanen Beifall gab es für die Ankündigung, dass die Azubis vom Bau eine ordentliche Erhöhung ihrer Ausbildungsvergütungen brauchen und die Unternehmer endlich die Ausbildungskosten zahlen. „ Die Auszubildenden sind es wert!“  Das Gesamtangebot der Arbeitgeber wurde mit deutlichem Protest aus der Menge quittiert.

Published by:

Die „Kuschelzeit“ ist beendet !

Die Kollegen Fa. Geitmann in Bremerhaven  stehen hinter den  Forderungen der IGBAU! Mit Almosen wollen wir uns aber nicht abspeisen lassen! Die „Kuschelzeit“ ist endgültig beendet. Viel Raum für Verhandlungen ist nicht mehr. Wenn der AG kein besseres Angebot vorlegt, werden wir die Arbeit nieder legen!

Published by:

Wir werden die Arbeit niederlegen!

Wir sind es wert! das meinen auch die Kollegen der Fa. Geitmann am Erweiterungsbau  des Feuerwehrhauses in Schiffdorf bei Bremerhaven. Wir stehen hinter der Forderung der IG BAU, wenn die Arbeitgeber, auch nach der 3. Verhandlungsrunde, kein besseres Angebot vorlegen, werden wir die Arbeit niederlegen!

Published by:

Deutliche Warnung aus Bremerhaven

Über 100 Bauarbeiter auf der Tunnelbaustelle in Bremerhaven folgten dem Aufruf der IG BAU zur gewerkschaftlichen Mittagspause, und ließen sich 2 Std  lang von den Gewerkschaftssekretären über den aktuellen Stand der Tarifverhandlungen informieren. Um ihre Forderungen deutlich zu machen, stellten sich die Arbeiter zu einem „Menschenbild “ zusammen: „5,9% ist unsere Forderung – dafür machen wir hier mit.“  Auf Ca. 3 km erstreckt sich das Bauvorhaben; in offener Bauweise 11 Meter tief wird Tonnenweise Beton verarbeitet. Der Tunnel soll den Überseehafen an die Autobahn anbinden und für 20.000 Kraftfahrzeuge täglich die Fahrt quer durch die Stadt ersparen.

Text: Wolfgang Kuhn           Fotos: Eberhard Benthien

Published by:

Internationaler Frauentag im Elbe-Weser-Raum

Völlig überraschend hat die IG Bau im Elbe-Weser-Raum am 08.03.2016 die weiblichen Angestellten einiger Firmen im Hoch+Tiefbau zum internationalen Tag der Frauen mit einer Rose bedacht. Wir informierten natürlich auch in einem „Small Talk“ über die anstehenden Tarifverhandlungen im Baugewerbe und überreichten das Flugblatt: “ Du bist es wert! „

  

 

 

 

 

 

 

 

Erfreulich ist, dass diese Aktion gut angekommen wurde und die engagierten Angestellten voll zu unseren Forderungen stehen. Mehrere Kolleginnen bestätigten, dass die Auftragslage gut sei und zugenommen hat. Auch die Umsätze seien angestiegen und es ist an der Zeit, auch davon zu profitieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir durften feststellen, dass selbst der Geschäftsführer der Firma C+S Massivbau hinter den Lohn-Gehalts-Forderungen für zwölf Monate steht und meint: „Meine Mitarbeiter sind es wert!“

Bei unserer Tour von Büro zu Büro haben wir leider auch die Erfahrung machen müssen, das uns der Einlass zu den Geschäftsräumen der Firma Wähler in Dorum (400 Beschäftigte, 18 Angestellte Frauen) verwehrt wurde!!

Bezirksverband Land Bremen und Umzu  (Bremerhaven/Cuxhaven)    Reinhard Tiehl

Published by:

Kampagne: „Faire Arbeit.JETZT!“ im Bezirksverband Land Bremen und Umzu

 Anspruch und Realität der heutigen Arbeitswelt
Zu einem Wochenendseminar trafen sich am 20.Februar 2016 Kollegen des Bezirksverbandes Land Bremen und Umzu im ev. Bildungszentrum Bederkesa, um sich intensiv über die IG BAU Kampagne „Faire Arbeit.JETZT!“ zu informieren und die Tarifbewegung 2016 im Bauhauptgewerbe vorzubereiten. In dem Seminar ging es um die Frage, wie gerecht Arbeit heute ist und welchen Bedingungen Arbeitnehmer/innen unterliegen, um weder „arm trotz Arbeit“, noch „durch Arbeit krank“ zu werden.
Für junge Beschäftigte muss eine berufliche Zukunft aufgezeigt werden die auch gut bezahlte Perspektive haben. So zum Beispiel mit der Arbeitszeitflexi oder der Tarifrente Bau. Zwei Säulen die in die Zukunft weisen. Wir haben gemeinsam beraten wie diese Forderungen durchgesetzt werden können. Denn: – Arbeit muss sich immer lohnen -.

Ein weiterer Schwerpunkt in dem harmonisch verlaufenden Seminar war die Frage:     „Wie kann ich mich stärker in die Gewerkschaftsarbeit einbringen, und was habe ich bisher in meinem Orts/Kreis-/Stadtverband und in den Fachgruppen geleistet.“
Besprochen wurde auch die Aktionsplanung des Verbandes und der Fachgruppen zur Vorbereitung der großen Tarifrunde im Bauhauptgewerbe 2016. Vorschläge zu der am Donnerstag 25. Februar 2016 um 18:00 Uhr im Mitgliederbüro Bremen stattfindenden Auftaktveranstaltung, des Bezirksverbandes, wollen die teilnehmenden Mitglieder aktiv Vorschläge einbringen, mitdiskutieren und abstimmen. Tarifauseinandersetzung bedeutet für uns: Flagge zeigen und Kollegen mobilisieren damit sehr gute faire Arbeit auch weiterhin fair und gut bezahlt wird!

Published by: