IG BAU Aktivenblog » Blog Archives

Author Archives: Rheinland

Infoveranstaltung auf der Kölner Messe-City

Tarifbewegung Bau 2017

 

Sie ist ein 750-Millionen-Euro-Projekt und soll ein ganzes Quartier aufwerten: Die Messe-City in Köln-Deutz. Heute war die Großbaustelle jedoch zum Schauplatz der Infoveranstaltung. Auf dem großen Grundstück zwischen dem Deutzer Bahnhof und den Messehallen soll bis 2020 ein ganzes Büroviertel entstehen. Auf der Baustelle ist neben dem deutschen Generalunternehmer ZÜBLIN auch der polnische Subunternehmer Magropol aktiv.

 

Die IG BAU Köln-Bonn hat die Bauarbeiter über die morgige Verhandlungsrunde, die in Berlin stattfindet, informiert. Mit der Aktion in Köln wollen wir den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Die IG BAU fordert für die Branche bundesweit die Erhöhung der zwei Mindestlöhne, sowie die Einführung des Mindestlohnes 2 im Osten.

 

Die Aktion war von den Kölner Bundestagabgeordneten Matthias Birkwald (Die LINKE) und Martin Dörmann (SPD) unterstützt. Die beide Kölner MdB wünschen der Verhandlungskommission morgen viel Erfolg!!!

Für deutsche und ausländische Bauarbeiter muss gleichermaßen gelten. Wer wie an der Messe-City Prestige-Projekte hochzieht, hat dafür auch eine ordentliche Bezahlung verdient“ und wir sind bereit dafür zu kämpfen!!!

Fotos: Rheinland

Viel Erfolg morgen in Berlin!!!

 

 

Published by:

Finger weg vom Mindestlohn 2 im Westen!!!

Tarifbewegung Bau 2017

Die aus Polen stammenden Kollegen, die bei der STRABAG GROßPROJEKTE NORD WEST arbeiten, sind sich einig, dass der Mindestlohn im Westen nicht abgeschafft werden darf.

„Wir bekommen unseren Tariflohn und wir sind froh, dass das so ist!!! Wenn aber der Mindestlohn im Westen abgeschafft wird, haben wir die starke Befürchtung, dass unsere Tariflöhne durch die Lohn-Dumping-Firmen, die nur den Mindestlohn 1 zahlen werden, nach unten gedrückt werden.“

Der Mindestlohn sollte nicht nur bleiben, sondern er sollte ERHÖHT werden!

Foto: DW

Published by:

Bonn: Ohne Regeln geht es nicht!!!

Tarifbewegung Bau 2017

Foto: DW

Die polnischen Kollegen, die bei einer luxemburgischen Firma eingestellt sind, wurden zur Arbeit nach Deutschland entsandt. Im Gespräch bestätigten sie, dass die Regeln in der Bauwirtschaft in Deutschland und in ganz Europa verbessern werden müssen. Der Bau-Mindestlohn ist so ein Mittel, der fairen Wettbewerb ermöglicht… Der Abstand zum Tariflohn sollte so klein wie möglich gehalten werden. Sie wünschen der Verhandlungskommission für morgen viel Erfolg.

DIE MINDESTLÖHNE am BAU müssen steigen!

Published by:

Köln: Natürlich, dass wir besser verdienen wollen….

Tarifbewegung Bau 2017

Die polnischen Kollegen von der Fa. BS Immo, die für das Aachener Unternehmen in Köln arbeiten sind gestern über den ersten Verhandlungstermin informiert worden.

Foto: Daniel

Sie haben sich deutlich für die Erhöhung des BAU-Mindestlohnes ausgesprochen. Sie finden die Forderung der IG BAU berechtigt und sie wollen die 80 % des Tariflohnes als Minimum verdienen. „Wir bauen gleich wie die Kollegen aus Deutschland und wir wollen das Gleiche verdienen, was die Kollegen aus Deutschland!“, so Marek.

Foto: Daniel

Published by:

Dem alten Gewerkschaftshaus in Essen einen Besuch abstatten

Tarifbewegung Bau 2017

 

Foto: IVIV

Am Dienstag, den 8. August, hat die IG BAU Rheinland  das „alte Gewerkschaftshaus“ aufgesucht- auf dem Gelände des ehemaligen DGB-Hauses wird bald ein neues Hotel Essens Innenstadt schmücken.

Die IG BAU hat die polnischen Kollegen über die Tarifrunde Mindestlohn informiert- wie sehen unsere Forderungen aus, was passiert im Januar, wenn wir keine Bau-Mindestlöhne haben sollten?

Drohen den Kollegen Lohneinbußen? Nach der regen Diskussion mit den polnischen Bauarbeitern war eins klar- NICHT MIT UNS! Für den gesetzlichen Mindestlohn will sich keiner auf dem Weg nach Deutschland machen!

 

Published by:

IG BAU unterwegs – Aktionstag im Rheinland am 27. Juli 2017

Tarifbewegung Bau 2017

Am frühen Morgen vor Arbeitsbeginn informiert die IG BAU in Aachen Kollegen aus Entsendebetrieben über ihre Rechte und den Kampf um Mindestlöhne.

Weiter geht’s auf der Autobahn. Das BAU-Team informiert die Kollegen über den Stand der Mindestlohntarifrunde.

 

Frisch gestärkt in die Mindestlohn-Tarifrunde – Grillen auf der Autobahnbahnbrücke

Weil Informationen sich mit vollem Magen besser verdauen lassen, hat das BAU-Team für die Kollegen auf der Baustelle an der A61 in der Mittagspause ein kleines Grillfest veranstaltet. Die rund 20 Kollegen ließen sich bei Würstchen und Koteletts über die Forderungen der IG BAU zur Mindestlohn-Tarifrunde und die Probleme, die ein Wegfall der allgemeinverbindlichen Mindestlöhne auf dem Bau für alle Beschäftigten bedeuten würde, informieren.

 

Published by:

BONN: Wo ist die Wertschätzung für unsere Arbeit!

Maler-Tarifbewegung 2016

Foto: Damian

Die Kollegen von der Firma Füssenich aus Bonn sind über das Angebot vom Arbeitgebern völlig empört. 1 % für eine Laufzeit von 12 Monaten und nochmals 1% für weitere 12 Monate ist einfach lächerlich und hat mit Wertschätzung nichts zu tun. Sie appellieren an die Kollegen aus der Branche die Tarifrunde im Maler- und Lackiererhandwerk aktiv zu unterstützen! DU BIST ES WERT!!!

Published by:

WIR BAUEN FÜRs LEBEN!!

Tarifbewegung Bau 2016

Foto: Jugor

Die Baubranche kann optimistisch in die Zukunft blicken. Experten erwarten für 2016 insbesondere im Wohnungs- und im öffentlichen Bau einen deutlichen Anstieg der Investitionen. An dieser positiven Entwicklung müssen die Beschäftigten fair beteiligt werden!

Published by:

Lange Mittagspause in Pulheim

Tarifbewegung Bau 2016

Das Angebot der Arbeitgeber reicht nicht! Da waren sich heute alle einig auf der Baustelle des zukünftigen Segmüller Möbelhauses in Pülheim bei Köln. Während auf der Baustelle noch gebaut wird, sucht Segmüller schon 400 Beschäftigte die schon bald im riesigen neuen Möbelzentrum inklusive Versandlager arbeiten sollen. Doch bis dahin müssen 6000 Tonnen Stahl und 40.000 Kubikmeter Beton verbaut werden. Auch die Zufahrten und Parkplätze müssen von der Firma Strabag fertiggestellt werden. Auch von umliegenden Baustellen kamen Kollegen zur Infoveranstaltung der IG BAU.
Alle waren sich einig. Wenn nicht nächsten Dienstag ein vernünftiges Angebot kommt, dann wird es noch lange dauern bis das Möbelzentrum fertig wird!

Published by:

Das Streikgespenst im Rheinland?

Tarifbewegung Bau 2016

Überraschung in Köln, offenbar ist das Streikgespenst heute morgen im Rheinland aufgetaucht. Wird es auch auf den zahlreichen Baustellen der Region für Unruhe sorgen? Gerade die Straßenbaustellen sorgen schon jetzt für erhebliche Verkehrsbehinderungen in und um Köln und zahlreiche Bauprojekte (Oper, Kalkberg) sind jetzt schon im Verzug…

Published by:

Der Anhänger besucht den Präsidenten der Baugewerblichen Verbände in Leverkusen.

Faire Arbeit. JETZT! Tarifbewegung Bau 2016

„In der Region, auf Landesebene und im Bund – ich engagiere mich für Sie und Ihr Unternehmen – ebenso wie viele andere im Ehrenamt. Halten wir daher bitte weiterhin engen Kontakt!“

RÜDIGER OTTO

 Präsident Baugewerbliche Verbände/Vorsitzender Baugewerbe-Verband Nordrhein

Foto: Bob Bau

Jetzt ist die Zeit, sich für eigene Mitarbeiter im Betrieb zu engagieren!

Published by:

Gestern in Wiesbaden, heute wieder im Rheinland…

Tarifbewegung Bau 2016

Der rheinische Anhänger besuchte gestern die Verhandlungskommission in Wiesbaden.

Foto: Bob Bau

Heute ist er wieder in Rheinland bei der Firma Blum-Tief GmbH & Co. KG aus Troisdorf.

Das ist schon der dritte Betrieb in Troisdorf bei Köln, nachdem die Firmen Otto Jung GmbH und Eurovia vom Anhänger besucht worden sind!

Die Tarifverhandlungen sind noch nicht zu Ende!!!!

Published by:

Die große Tournee der rheinischen Anhänger begann in…

Tarifbewegung Bau 2016

Der Anhänger mit den Forderungen der IG BAU begann am vergangenen Freitag die Betriebe in der Region Rheinland zu besichtigen. Die erste Station war die Hauptverwaltung der Firma STRABAG in Köln-Deutz.

                                                                   Foto: Bob Bau

 Der Anhänger soll die Arbeitgeber an die Forderungen der Bauarbeiter erinnern!!!

Also…. Liebe Arbeitgeber,

Mehr Mäuse brauchen wir!

 

Published by:

Grüße aus Wesseling nach Berlin!!!

Tarifbewegung Bau 2016

Foto: Damian

In der Schell-Raffinerie in Wesseling bei Köln, die die größte in Deutschland ist, sorgen die Beschäftigten von der Firma Graf Bauunternehmung GmbH für die Instandsetzung der Infrastruktur. Da werden auch von den Kollegen die Tiefbauarbeiten durchgeführt.  Die Kollegen warten auf ein Ergebnis der heutigen Verhandlungsrunde!!! ES SOLLTE ENDLICH EIN RICHTIGES ANGEBOT VORGELEGT WERDEN!!!

 

Published by: