Infoveranstaltung auf der Kölner Messe-City

Comment

Tarifbewegung Bau 2017

 

Sie ist ein 750-Millionen-Euro-Projekt und soll ein ganzes Quartier aufwerten: Die Messe-City in Köln-Deutz. Heute war die Großbaustelle jedoch zum Schauplatz der Infoveranstaltung. Auf dem großen Grundstück zwischen dem Deutzer Bahnhof und den Messehallen soll bis 2020 ein ganzes Büroviertel entstehen. Auf der Baustelle ist neben dem deutschen Generalunternehmer ZÜBLIN auch der polnische Subunternehmer Magropol aktiv.

 

Die IG BAU Köln-Bonn hat die Bauarbeiter über die morgige Verhandlungsrunde, die in Berlin stattfindet, informiert. Mit der Aktion in Köln wollen wir den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Die IG BAU fordert für die Branche bundesweit die Erhöhung der zwei Mindestlöhne, sowie die Einführung des Mindestlohnes 2 im Osten.

 

Die Aktion war von den Kölner Bundestagabgeordneten Matthias Birkwald (Die LINKE) und Martin Dörmann (SPD) unterstützt. Die beide Kölner MdB wünschen der Verhandlungskommission morgen viel Erfolg!!!

Für deutsche und ausländische Bauarbeiter muss gleichermaßen gelten. Wer wie an der Messe-City Prestige-Projekte hochzieht, hat dafür auch eine ordentliche Bezahlung verdient“ und wir sind bereit dafür zu kämpfen!!!

Fotos: Rheinland

Viel Erfolg morgen in Berlin!!!

 

 

Schreibe einen Kommentar